zurück


Fortbildung zum/zur Gepr. Berufspädagog*in


Die Fortbildung zum/zur Gepr. Berufspädagog*in geht über die berufs- und arbeitspädagogischen Kompetenzen eines/einer Gepr. Aus- und Weiterbildungspädagog*in hinaus und erweitert diese um Kompetenzen in Führungs- und Leitungsaufgaben sowie Veränderungs- und Innovationsvorhaben der Aus- und Weiterbildung sowie Personalentwicklung. Die Fortbildung richtet sich an Aus- und Weiterbildner*innen, die heute schon in strategischen Funktionen der betrieblichen Bildung bzw. Personalentwicklung arbeiten und ihr Handeln auf ein pädagogisches wie strategisch solides Fundament stellen möchten.



Geprüfte Berufspädagog*innen übernehmen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie Personalentwicklung pädagogische, organisatorische sowie strategische und leitende Aufgaben. Sie entwickeln, gestalten und evaluieren betriebliche wie überbetriebliche Bildungsprozesse und begleiten berufspädagogische Veränderungen und Innovationen im jeweiligen institutionellen Kontext. Geprüfte Berufspädagog*innen übernehmen fachliche und disziplinarische Führungsaufgaben im Rahmen ihrer Berufsbildungsorganisation und sind verantwortlich für die strategische Positionierung und Weiterentwicklung der beruflichen Bildung.

Die langfristige Analyse des Bildungsbedarfs aufgrund technischer, organisatorischer und gesellschaftlicher Entwicklungen gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie das Controlling der realisierten Maßnahmen in enger Abstimmung mit allen relevanten Akteuren. Abgerundet wird das Aufgabenportfolio mit der Beratung von Führungskräften und Entscheidungsträger*innen in Personalentwicklungs- und Veränderungsprozessen.

Mit der Teilnahme an der Fortbildung bereiten sich die Teilnehmer*innen auf diese Aufgaben vor ebenso wie auf die Prüfung zum/zur Gepr. Berufspädagog*in bei der IHK.

Alle Module der Fortbildung sind auf Wunsch auch einzeln Buchbar.


Veranstaltungsorte


Die Module zum/zur Gepr. Berufspädagog*in bieten wir jeweils an zwei Veranstaltungsorten an:
in München
und
in Alfter bei Bonn


Überblick über die Fortbildung zum/zur Gepr. Berufspädagog*in


Module/Leistungen Umfang Kosten (*)
Lernen geht auch anders 1 Workshop à 3 Tage 400,-€
Lernprozessbegleitung 8 Präsenztage verteilt auf 3 Workshops (München) bzw. 4 Workshops (Alfter)
10 Tage Selbststudium
1.200,-€
Von der Lehr- zur Lernveranstaltung 6 Präsenztage verteilt auf 3 Workshops
10 Tage Selbststudium
1.000,-€
Planungsprozesse in der beruflichen Bildung 7 Präsenztage
15 Tage Selbststudium
1.200,-€
(1.400,-€ ab dem Seminarjahr 2021/2022)
Prüfungsvorbereitung AWP 2 Workshops à 1 Tag 0,-€
Führung für berufspädagogische Themen übernehmen Online Check-In (1 Std.) 1.600,-€
  Auftakt Workshop (1 Tag Präsenz)  
  Online Workshop 1 (1 Tag)  
  Vertiefungs Workshop (2 Tage Präsenz)  
  Online Workshop 2 (1 Tag)  
  5 Lerngruppentreffen à 3 Std. (nach Absprache)  
Gesamt 29 Präsenztage
2 Online-Workshoptage
59 Tage Selbststudium
5.400,-€
(5.600,-€ ab dem Seminarjahr 2021/2022)



Zubuchbare Leistungen (**)


Leistung Umfang Kosten (*)
Kompetenzfeststellung inkl. Beratung 0,5 Tage 420,-€
Prüfungsvorbereitung 1 Tag Präsenz
3 Std. Begleitung des Projektes
400,-€

(*) Bei Vorab-Buchung des gesamten Kurses. Die Seminarkosten sind jeweils von der Umsatzsteuer befreit.
(**) Wenn die Kompetenzfeststellung im Rahmen des BP-Kurses gebucht wird.




Volltextsuche
Letzte Suchergebnisse

Beschränke die Suche auf Inhalte, die mit den folgenden Schlagworten gekennzeichnet sind:


Array

Anmelden

Kosten der Fortbildung


5.400,- €

(5.600,-€ ab dem Seminarjahr 2021/2022)

(Die Fortbildung ist umsatzsteuerbefreit.)


Struktur und Umfang


29 Präsenztage
und
59 Tage Selbststudium
verteilt auf
6 in sich geschlossene Module

Impressum | AGB | Datenschutzrichtlinie | © GAB München | Web-Design: Piktoresk