zurück


O5 | Moderation in kompetenzorientierten Lernprozessen

Workshop


Kompetenzorientiertes Lernen zeichnet sich dadurch aus, dass Lernende aus der Erfahrung lernen und diese Erfahrung intensiv reflektieren, um die weiteren Schritte zu planen. In Lerngruppen braucht es für diese gemeinsamen Prozesse des Reflektierens und Planens eine effektive Unterstützung. Eine gekonnte Moderation, die Inhalte verständlich visualisiert, alle Anwesenden einbezieht und hilft, zu tragfähigen Ergebnissen zu kommen, trägt erheblich dazu bei, dass kompetenzorientierte Lernprozesse gelingen.




Zielgruppe


Das Seminar richtet sich an Personen, die in der Weiterbildung oder Ausbildung Gruppen unterschiedlicher Größe moderieren und ihr Moderations-Know-How erweitern wollen.


Voraussetzungen


Keine – außer der Bereitschaft, in den Seminaren Neues auszuprobieren.


Ziele

  • Die Teilnehmenden kennen den Ablauf und die wesentlichen Schritte einer Moderation und können sie in realen Moderationssituationen gestalten.
  • Sie können Moderationsmethoden zielgerichtet auswählen und durchführen.
  • Sie können verschiedene Moderationsmaterialien, wie Flipchart, Karten und Pinnwand situationsangemessen einsetzen und Inhalte in ansprechender Form visualisieren.
  • Die Teilnehmenden sind sich der Wirkung ihres eigenen Moderationsverhaltens bewusst und können es gezielt einsetzen.
  • Sie können Teilnehmer*innen mit unterschiedlichem Diskussionsverhalten einbinden.

Inhalte und Methoden


Kurzinputs, Demonstrationen, zahlreiche praktische Übungen mit Erfahrungsauswertung, kollegiale und individuelle Beratung, umfangreiche schriftliche Materialsammlung.




Volltextsuche
Letzte Suchergebnisse

Beschränke die Suche auf Inhalte, die mit den folgenden Schlagworten gekennzeichnet sind:


Array


Struktur und Dauer


2 Seminartage à 8 Stunden.

Kosten


400,-€ brutto

Nächste Termine


Termine auf Anfrage
Impressum | AGB | Datenschutzrichtlinie | © GAB München | Web-Design: Piktoresk