zurück


01 | Lernen geht auch anders!

Kompetenzorientiertes Lernen selbst erleben und verstehen.


Dieses Modul handelt vom Lernen und seinen Hintergründen. Genauer: der Workshop lässt die Teilnehmenden in einem tatsächlichen Lernprojekt ihr eigenes Lernen erleben, die Erfahrungen reflektieren und die theoretischen Hintergründe beleuchten. Die Teilnehmenden erkunden ihre eigene Lernzone, die sich im Verlauf ihrer jeweiligen Lernbiographie herausgebildet hat. Ein Blick in den beruflichen (Bildung-)Alltag der Lernenden sowie auf Trends und Ansätze einer modernen beruflichen Bildung runden das Modul ab.




Zielgruppe


Dieses Modul richtet sich an alle in der beruflichen Bildung Tätigen und andere Interessierte, die einen ganzheitlichen Blick auf das Lernen werfen wollen und sich mit den zugrundeliegenden pädagogisch-psychologischen Aspekten intensiver beschäftigen wollen.

Es richtet sich an Aus- und Weiterbildner_innen, die sich zum/zur Geprüften Aus- und Weiterbildungspädagogen/Aus- und Weiterbildungspädagogin oder Geprüften Berufspädagogen/Berufspädagogin weiterbilden wollen, oder die ein Zertifikat bei der IHK Ausbilderakademie Bayern anstreben.


Voraussetzungen


Zur Teilnahme an diesem Modul sind keine besonderen Voraussetzungen notwendig. Die Teilnahme an diesem Modul ist Voraussetzung für die Module B, C oder D.


Ziele

  • Die Teilnehmenden erleben ihren individuellen Lernprozess im Rahmen eines komplexen realen Projekts.
  • Sie werden sich ihrer eigenen Lernzone bewusst.
  • Die Teilnehmenden reflektieren ihre eigene Lernbiographie und erkennen persönliche Vorlieben und Muster.
  • Die Teilnehmenden erkennen, wie ihre individuellen Erfahrungen in pädagogischen Grundpositionen und Lerntheorien abgebildet sind.
  • Sie verstehen, was Handlungskompetenzen sind und wie sie erlernt werden.
  • Sie erkennen die Bedeutung von Reflexion für den Erwerb und die Förderung von Handlungskompetenzen.
  • Die Teilnehmenden verstehen wie selbstorganisiertes, entdeckendes Lernen gelingen und gezielt unterstützt werden kann.
  • Sie erkennen methodische Ansatzpunkte, um selbstorganisiertes, entdeckendes Lernen in ihrer beruflichen Praxis zu realisieren.

Inhalte

  • Lernen an realen Aufgabenstellungen
  • Die eigene Lernbiographie
  • Kompetenzen und Kompetenzentwicklung
  • Prozessmodell des Erwerbs von Handlungskompetenzen
  • Lerntheorien: Die Polarität von Instruktionslernen vs. entdeckendem Lernen
  • Bewusstes und unbewusstes Lernen und die Bedeutung der Reflexion



Volltextsuche
Letzte Suchergebnisse

Beschränke die Suche auf Inhalte, die mit den folgenden Schlagworten gekennzeichnet sind:


Array


Struktur und Dauer


Das Modul findet als 3-tägiger Workshop statt


Kosten


550,- €

(Das Modul ist umsatzsteuerbefreit)

Veranstaltungen

  • Ausbilder Weiterbildung! Informationsabende 2018
    09.10.2018 ab 17:00
    Mehr dazu
  • 01 | Lernen geht auch anders! (2018-A01-b)
    14.11.2018 - 16.11.2018,
    tägl. 09:00 - 17:00
    Mehr dazu
  • 01 | Lernen geht auch anders! (2018-A01-c)
    26.02.2019 - 28.02.2019,
    tägl. 09:00 - 17:00
    Mehr dazu

Impressum | AGB | Datenschutzrichtlinie | © GAB München | Web-Design: Piktoresk