GAB München Dieser Artikel stammt aus dem Bereich GAB München. Wenn Sie mehr Informationen aus diesem Themengebiet wünschen, klicken Sie hier, um auf die Startseite des Bereichs GAB München zu wechseln.
zurück

Meldung vom 10.04.2017:


KomBI-Laufbahnberatung wird zunehmend anerkannt

Aufnahme in die Neuauflage des renommierten "Handbuchs Kompetenzmessung" (Erpenbeck et al. 2017)


Seit 2008 ist die GAB aktiver Projektpartner des bundesweiten Netzwerks Integration durch Qualifizierung (IQ) und dessen bayerischen Teilnetzwerks MigraNet. In diesem Rahmen wurde mit verschiedenen Kooperationspartnern (s. die jährlichen Berichte in den GAB News) das Verfahren zur Kompetenzfeststellung „KomBI-Laufbahnberatung“ entwickelt und als Verfahren zur Kompetenzfeststellung für die Praxis umgesetzt.


Eine besondere Anerkennung hat das „KomBI“-Verfahren, das die Belange eines Migrationshintergrunds für dementsprechende Beratungssettings zwar explizit berücksichtigt, aber als Verfahren der Stärken- und Ressourcenorientierung generell angelegt ist, nun durch die Aufnahme in die neue Auflage des renommierten „Handbuchs Kompetenzmessung“ (Erpenbeck et al. 2017) erfahren.

Überdies hat sich auch die Stiftung Warentest mit Verfahren der Kompetenzbilanzierung beschäftigt. Auch hier ist gewiss erwähnenswert, dass die Kombi-Laufbahnberatung zu den beiden besten getesteten Verfahren gerechnet wird.



Volltextsuche
Letzte Suchergebnisse

Beschränke die Suche auf Inhalte, die mit den folgenden Schlagworten gekennzeichnet sind:


Array

Weiterführendes

Publikationen:


Ansprechpartner


Hans G. Bauer

Impressum | AGB | Datenschutzrichtlinie | © GAB München | Web-Design: Piktoresk